Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

1. Rotintensität
2. Grünintensität
3. Blauintensität

4. Farbnummer dezimal
5. Farbnummer hexadezimal
6. RGB hexadezimal

7. Kopierschaltflächen
8. Pipette mit Bildschirmlupe
9. Helligkeit
10. Sättigung
11. Farbton

12. Farbmatrix
13. Farbmixer
14. Vorschaufeld
15. Websichere Farben

Klick auf ein Bedienelement im Bild, um mehr darüber zu erfahren.

 

Websicheren Farben

Bei einer Farbtiefe von unter 24 Bit können nicht alle 16777216 Farben korrekt dargestellt werden. Falls eine Farbe nicht darstellbar ist, muss diese durch Näherungswerte bzw. unschönes Rastern simuliert werden. Bei niedriger Farbtiefe benutzen die Browser eine spezielle Farbtabelle, anhand derer sie die Näherungswerte herausfinden bzw. rastern. Diese Tabelle ist bei den Browsern unterschiedlich und hängt auch noch vom Betriebsystem bzw. Computerart ab. Es gibt aber insgesamt 216 Farben, die in jeder Farbtabelle vorhanden sind. Sie werden nirgends gerastert bzw. verfälscht. Dies sind die websicheren Farben.
 
Anmerkungen
  • Websicher sind alle Farben, deren RGB - Werte durch 51 teilbar sind. Dadurch sind nur folgende Werte möglich: 0, 51, 102, 153, 204 und 255. Oder in Hex: 0, 33, 66, 99, CC und FF.
  • Obwohl nur sehr wenige noch unter niedrigen Farbtiefen arbeiten, hat es sich inzwischen eingebürgert, fast nur noch solche Farben zur Gestaltung der Seite zu verwenden. Sie brauchen bei Fotos oder Bildern nicht auf Websicherheit zu achten. Die Browser können die Bilder mit meist besserer Qualität rastern.
 
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)